Nachrichten: Details

12.06.2018
Klassische Musik auf hohem Niveau

Sommerfarben mit Stuttgarter Kammerorchester, Kantorei und Collegium musicum

Knapp 20 Veranstaltungen gibt es in diesem Jahr beim Kulturfestival Sommerfarben. Ein ansprechendes Angebot an klassischer Musikvielfalt war seit jeher Bestandteil der Sommerfarben. Am 18. Juli präsentieren zwei Ensembles aus Herrenberg, die Kantorei und das Collegium musicum, Werke von Joseph Haydn. Zusätzlich konnte in diesem Jahr das renommierte Stuttgarter Kammerorchester für ein Gastspiel am 17. Juli gewonnen werden.

Das Stuttgarter Kammerorchester, ausgezeichnet mit dem Europäischen Kammermusikpreis, nimmt seit über 70 Jahren einen herausragenden Platz in der internationalen Orchesterlandschaft ein. Matthias Foremny steht seit der Spielzeit 2013/14 am Chefdirigentenpult und bereichert das Ensemble um wertvolle Impulse. Im Bereich der Neuen Musik arbeitet das Orchester mit herausragenden Künstlern und Ensembles wie dem SWR Vokalensemble zusammen.

Historische Musikstücke
Darüber hinaus ist die Alte Musik ein wichtiger Bestandteil des Orchesterrepertoires. Die Musiker lassen sich auf Spieltechniken vergangener Jahrhunderte ein und ermöglichen durch ihre historische Aufführungspraxis ein authentisches Klangerlebnis. Gemeinsame Konzerte mit international bekannten Solisten bestätigen die Position des Stuttgarter Kammerorchesters. Die Veranstaltung findet bei gutem Wetter auf der Marktplatzbüh-ne, bei schlechtem Wetter in der Stadthalle statt.

Das Kammerorchester spielt folgende Stücke: Johann Sebastian Bach, Brandenburgisches Konzert Nr. 3 in G-Dur BWV 1048; Johann Sebastian Bach, Konzert für 3 Violinen BWV 1064R D-Dur; Wolfgang Amadeus Mozart, Divertimento B-Dur KV 137; Antonín Dvorák, Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22 und Georg Breinschmid, Wien bleibt Krk.

Werke von Haydn
Die Kantorei und das Collegium musicum der Stiftskirche Herrenberg unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Ulrich Feige präsentieren ein Programm, das Chor und Orchester zuvor auf einer Italientournee in mehreren norditalienischen Kirchen musiziert haben. Unter dem Titel „Best of Haydn“ widmet sich das Konzert mit Solostimmen, Chor und Orchester den Werken von Joseph Haydn (1732 bis 1809). Solisten sind u.a. Johannes Fiedler, Orgel und Laetitia Feige, Sopran.

Auf dem Programm stehen: Drei Chöre aus dem Oratorium „Schöpfung“: „Stimmt an die Saiten“, „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ und „Singt dem Herren alle Stimmen“; das „Concerto per l’organo“ C-Dur sowie ein Konzert für Orgel, zwei Oboen und Streicher „Missa in Angustiis“, die sogenannte Nelson-Messe. Die Veranstaltung „Best of Haydn“ findet unabhängig vom Wetter in der Stiftskirche statt.

Veranstaltungen im Vorverkauf
Tickets für diese Veranstaltung des Stuttgarter Kammerorchesters können zu 20 Euro, ermäßigt 18 Euro erworben werden. Eintrittskarten für die Herrenberger Kantorei & Collegium musicum kosten 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Vorverkaufsstellen: i-Punkt, bei Gäubote am Bronntor sowie bundesweit bei allen Reservix Vorverkaufsstellen. Telefonisch können Karten auch bei der zentralen Tickethotline 07151 / 9 81 89 0 bestellt werden. Für die weiteren kostenpflichtigen Veranstaltungen der Sommerfarben können ebenfalls bereits Tickets erworben werden können: 08.07. Baden-Württemberg macht Spaß, 09.07. Henni Nachtsheim und die beleidigten Bäckerfrauen feat. Martin & Lucas Johnson, 12.07. Herrenberger Bühne, 15.07. Kinderkantorei, 16.07. Viva Voce, 18.07. Froschkönig.