Nachrichten: Details

05.12.2017
Stadt dankt engagierten Bürgerinnen und Bürger

Jetzt Vorschläge einreichen

Viele Menschen in Herrenberg engagieren sich für die Gesellschaft und sind ehrenamtlich aktiv — im Umwelt- und Naturschutz, im sozialen Bereich, bei der Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung oder im musikalischen und sportlichen Bereich. Als Anerkennung dieser gemeinnützigen Arbeit organisiert die Stadt Herrenberg zwei Veranstaltungen: den Ehrungsabend und das Dankeschönfest. Das Besondere: Die Bürgerinnen und Bürger können selbst entscheiden, wer zu der Veranstaltung eingeladen wird.

„Ohne bürgerschaftliches Engagement und ohne die vielen ehrenamtlichen Akteurinnen und Akteure wäre unsere Stadt nicht so lebenswert und bunt“, sagt Oberbürgermeister Thomas Sprißler. „Mit dem Ehrungsabend und dem Dankeschönfest wollen wir den engagierten Bürgerinnen und Bürgern danken.“

In den vergangenen Monaten hat das Team Beteiligung und Engagement unter der Leitung von Ina Mohr ein neues Konzept für die städtischen Ehrungen erarbeitet. Künftig wird es statt einem Termin zwei geben: einen Ehrungsabend zur Ehrung besonders herausragend Engagierter sowie ein Dankeschön-Fest für alle Engagierten. Diese neuen Formen wurden im Vorfeld gemeinsam mit Ehrenamtlichen diskutiert.

Das neue Dankeschönfest bietet eine größere Auswahl an Vorschlagsmöglichkeiten: So können nun auch jene Engagierte vorgeschlagen werden, die durch die bisherigen Kategorien für Ehrungen gefallen sind. Das neue Format sieht vor, dass die Geehrten zu einer exklusiven Vorführung des Sommernachts-Kinos eingeladen werden. „Uns war es wichtig, das Dankeschönfest an einer tollen Location mit besonderer Atmosphäre zu veranstalten“, sagt Ina Mohr. „Welcher Ort wäre hierfür passender als unser schöner Schlossberg?“ Neben der Filmpremiere erwarten die Engagierten ein kurzweiliges Angebot, um Netzwerke auszubauen, neue Kontakte zu knüpfen und gemeinsam den Abend feierlich zu begehen.

Vorschläge einreichen
Wer engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger für den Ehrungsabend oder das Dankeschönfest empfehlen möchte, kann dies noch bis Freitag, 22. Dezember, online tun unter: https://ehrungen.mitmachstadt-herrenberg.de.

Rückfragen zu den Veranstaltungen und möglichen Ehrungen beantwortet Ina Mohr, die Leiterin des Team Beteiligung und Engagement, gerne per E-Mail an i.mohr(at)herrenberg.de oder unter Telefon 07032 201 89 71.